PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche
Zur Vorlesefunktion

Warum wurde mein Antrag abgelehnt ?

Der Grund sind manchmal rechtliche Schwierigkeiten mit Fristen oder ähnlichem. Rechtsberatung ist aber Aufgabe der Verbraucherverbände und der Rechtsanwälte ... zu diesen Fragen können sie hier nichts erfahren.

Auf unseren Seiten finden sie viele Informationen zu den pflegerischen Fragen bei der Einstufung von Erwachsenen. Die Einstufungen bei Kindern und bei Behinderten funktionieren zwar im Groben nach den gleichen Grundregeln, sind allerdings durch vielfältige Ausnahmeregelungen und Urteile so unübersichtlich, das wir Ihnen dazu nicht kompetent Auskunft geben können verweiszeichen.

Drei häufige Knackpunkte...

... Wer beide Arme in Gips hat, braucht sehr viel pflegerische Hilfe. Allerdings dauert dieser Zustand meist nicht länger als einige Wochen. Voraussetzung für eine Pflegestufe ist, dass der Pflegebedarf voraussichtlich für mindestens sechs Monate besteht.
... Besonders bei verwirrten Menschen muss über viele Stunden am Tag jemand schlicht anwesend sein. Für die Einstufung werden aber nur Zeiten anerkannt, die für Hilfen bei den "Verrichtungen des täglichen Lebens" aufgewandt werden. Dabei geht es vor allem um die Körperpflege, Toilettengänge, Kleiden, die Nahrungsaufnahme und die Begleitung zu diesen Tätigkeiten ("Grundpflege"). Spaziergänge, gemeinsame Einkäufe, Freizeitgestaltung - werden für die Pflegeeinstufung nicht berücksichtigt.
... die Durchführung ärztlicher Verordnungen (zum Beispiel die Gabe von Medikamenten oder Wundversorgung) ist grundsätzlich nicht Bestandteil der Pflegeversicherung. Unter Umständen zahlt die Krankenversicherung.

Es ist nicht ganz einfach das Regelwerk und die Folgen aktueller Rechtsprechung zu überblicken. Falls Sie unsicher sind, bieten wir ihnen Beratungsgespräche und auch schriftliche Stellungnahmen an.

mit WhatsApp teilen Logo




"Herzlichen Dank für die rasche Ausarbeitung des Gutachtens. An der treffenden Formulierung gibt es aus unserer Sicht nichts zu verbessern."

Wolfgang O.
  Rundgang mit den wichtigsten Fakten zur Einstufung


--Werbung--