PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche

[12.12.2006]

Stundenlang geht Frau B. im Zimmer herum und kramt. Sie räumt alles um. Von hier nach da und wieder woanders hin. Tag für Tag und Woche für Woche. Nur für ein oder zwei Stunden legt sie sich mal hin. Einen Tag/Nachtrhythmus kennt sie nicht mehr. Selbst zum Essen kann sie nicht mehr als fünf oder zehn Minuten Ruhe aufbringen.

Altenpflegepreis zur Biografiearbeit

Auf der Altenpflege Fachmesse vom 20. bis 22. März 2007 in Nürnberg wird der Altenpflegepreis 2007 zum Thema "Biografiearbeit" verliehen. Gesucht werden Konzepte die die Lebensqualität von pflegebedürftigen Menschen nachweislich fördern.

Frau B. lebt in einer eigenen Welt und ist für andere Menschen nur schwer zu erreichen. Es ist möglich Kontakt zu Patienten die an Demenz leiden über Erinnerungen an ihr früheres Leben herzustellen. Gegenstände, Musik, Gerüche, Geräusche, Namen, Bilder ... können helfen Brücken zu bauen. Pflegekräfte müssen sehr kreativ sein und viel improvisieren um so auch zu erreichen, dass mal Ruhe einkehren kann in den übermäßig bewegten Tagesablauf. Häufig gibt es in den Einrichtungen der Altenpflege nicht die Ressourcen um solche Wege zu suchen.
Vielleicht lassen sich mit der Aufmerksamkeit die diese Preisverleihung bringt, alltagstaugliche Konzepte finden, die auch Frau B. einige schöne Stunden ermöglichen.

Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.vincentz.net/altenpflege/ap_preis_2007.pdf. Die Ausschreibungsunterlagen können direkt angefordert werden bei: Vincentz Network, Redaktion Altenpflege, Barbara Homann, Schiffgraben 43, 30175 Hannover,
Tel: 05 11/ 99 10 -125, Fax: -119 oder per
Email: barbara.homann@vincentz.net


[12]