PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche

RSS Feed abonnieren

[8.6.2007]

MDK Berichte veröffentlichen

Zusammen mit der Einführung der Pflegeversicherung wurde auch die Entwicklung der Qualitätsmaßstäbe für pflegerische Leistungen formalisiert. Die MDK hat den Auftrag alle stationären und ambulanten Einrichtungen, die pflegerische Leistungen mit einer Pflegekasse abrechnen, zu überprüfen. Bisher können die Einzelergebnisse dieser Überprüfungen nicht veröffentlicht werden.

Die Leute vom MDK prüfen nach öffentlich zugänglichen Richtlinien. Prüfintervalle, -intensität und die Zusammenarbeit mit den Geprüften fallen regional sehr unterschiedlich aus. Auswertungen von Prüfergebnissen aus einem Bezirk, über einen bestimmten Zeitraum oder zu bestimmten Fragestellungen werden immer mal wieder vom MDS veröffentlicht. Dabei ist es allerdings nicht möglich, Rückschlüsse auf einzelne Anbieter zu ziehen.
Prüfanleitung für ambulante Pflegedienste [188 Seiten, 944 KB, .pdf logo Datei]
Prüfanleitung für stationäre Pflegeeinrichtungen [208 Seiten, ~1 MB, .pdf logo Datei]

AOK-Bundesverband und die Verbände der Betriebs- und Angestellten-Krankenkassen fordern nun die Berichte einzelner Einrichtungen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Auch Julia Klöckner (MdB, CDU) hat ähnliches in die Debatte gebracht. Nicht nur für die Pflegebedürftigen, die vor dem Einzug verschiedene Einrichtungen vergleichen wollen, sondern auch für die Gesundheitsbranche könnte es nützlich sein, Zugang zu diesen Daten zu erlangen. Während Einrichtungen wie Öko-Test seit Jahren nicht nur Produkte, sondern auch die Qualität von Dienstleistungen durchleuchten, ist es bei der Pflege mit nachvollziehbaren Vergleichen nicht weit her. Oft fällt es selbst den Pflegedienst- oder Geschäftsleitungen schwer, die Leistungen ihrer Einrichtungen in Vergleich mit der örtlichen Konkurrenz einzuordnen.

unser Beitrag vom 12.3.08 zur Vorstellung des MDS-Konzepts um MDK Berichte zu veröffentlichen




[45]