PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche

RSS Feed abonnieren

[9.6.2007]

Ausführungsbestimmungen für die Sozialversicherung

Bundesausschuss LogoDie gesetzlichen Versicherungen dienen der Daseinsvorsorge. Nicht nur in der Rentenversicherung geht es dabei um Probleme, die Existenzängste der BürgerInnen berühren. Jede Veränderung könnte einzelne Personen vor große Probleme stellen ... oder sehr entlasten. Reformen in den Systemen der Sozialversicherung greifen in eine Struktur ein, die ihre Wurzeln im 19. Jahrhundert hat. Das ist ein Schwieriges Geschäft. Der Gemeinsame Bundesauschuss soll Sachverstand aus der Praxis bündeln, um - nicht nur - Ausführungsvorschriften zu formulieren.

Zu den Aufgaben gehört es im Einzelnen zu regeln - und zu aktualisieren - was im Detail so in kein Gesetz passte. Es geht um die Ausgestaltung der Chroniker Programme, Richtlinien zur Verordnung von Heil- und Hilfsmittel und der häuslichen Krankenpflege, ... Auch zu einzelnen Krankheitsbildern hat der Gemeinsame Bundesausschus bereits Informationen veröffentlicht. Die Internetseiten sind ein Fundgrube für alle, die sich mit Kassen oder ÄrztInnen über den Umfang der Versorgung nicht einigen können.

Zu den Informationen des Gemeinsamen Bundesausschuss





[46]