PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche

RSS Feed abonnieren

[16.9.2007]

Blut spenden!

DRK-LogoAlle Jahre wieder im Sommer werden wir dazu aufgefordert Blut zu spenden. Nicht nur für Unfallopfer, sondern auch in der Krebstherapie wird Vollblut benötigt. Es wird davon ausgegangen, dass 80% der Bundesbürger mindestens ein mal in ihrem Leben eine Blutkonserve brauchen. Nur gut 2% spenden Blut.

Während es vor 30 Jahren beinahe zum guten Ton gehörte Blut zu spenden, klafft heute die Schere zwischen dem Bedarf, der auch durch neue Therapieansätze beständig steigt, und der Menge gespendeten Bluts immer weiter auseinander. Ein Grund ist, dass aus Sicherheitsgründen immer weniger Menschen zur Blutspende zugelassen werden können. Nicht nur das BSE/Creutzfeldt-Jakob Risiko, sondern auch Infektionsgefahren bei Fernreisen spielen eine Rolle. Professor Rainer Moog, Leiter des Instituts für Transfusionsmedizin am Essener Universitätsklinikum weist darauf hin, dass in den nächsten Jahren viele der regelmäßigen Spender die Altersgrenze erreichen werden. Er regt an Blutspenden zu belohnen: ein Bonus bei der Krankenversicherung oder ein Arbeitsfreier Tag.
Vielleicht gehen Sie einfach mal hin und lassen testen ob Sie für regelmäßige Blutspenden in Fragen kommen ...

Ausführlicher WDR Beitrag zur Blutspende






[83]