PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche

RSS Feed abonnieren

[29.11.2008]

Hilfreiches Alter

Grafik der KampagneIn der Öffentlichkeit wird Altenpflege so ähnlich wahrgenommen wie der "schwarze Kontinent": sensationell Negatives wird uns oft und gern serviert. Eine Ausschreibung von ProAlter bildet eine erfreuliche Ausnahme. Dass es dabei um ältere Menschen geht, die sich ehrenamtlich engagieren ist um so erfreulicher.

"Die Stiftung ProAlter schreibt zu ihrem einjährigen Bestehen einen bundesweiten Wettbewerb mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 30.000 Euro aus. Der Wettbewerb soll zeigen, dass es bereits viele positive Beispiele für 'hilfreiches Alter' gibt - in denen das freiwillige soziale Engagement von Älteren für Ältere einen wirksamen Beitrag zur Erhöhung von Lebensqualität und Selbstbestimmung im Alter leistet. 'Der Wettbewerb soll die besten Praxisbeispiele und Ideen ermitteln und ihre möglichst weite Verbreitung fördern'. Ältere Menschen helfen anderen Älteren z. B. durch ehrenamtliche Besuchsdienste in Heimen oder z.B. durch Hilfen für Angehörige, damit diese Erwerbstätigkeit und Pflege besser vereinbaren können. Das Ziel lautet: Die Selbsthilfe der Älteren untereinander muss insgesamt ein stärkeres Gewicht bekommen. Der Wettbewerb soll zeigen, wie dieses Ziel erreicht werden kann.
Initiativen und Organisationen - aber auch Einzelpersonen - sind aufgerufen, sich bis zum 15. Dezember 2008 mit ihren Projekten zu bewerben. Der Preis wird in zwei Kategorien vergeben: In der ersten Kategorie werden bereits bestehende Projekte und Initiativen und in der zweiten Kategorie Konzepte und Projektentwürfe ausgezeichnet. Die Gewinner werden im Frühjahr 2009 bekannt gegeben."

Homepage zum Wettbewerb





[169]