PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche

RSS Feed abonnieren

[6.4.2009]

Surfen nach Gehör

Logo von ADRIANE-KnoppixComputer erobern mehr und mehr unsern Alltag. Von den Möglichkeiten die sich daraus ergeben sind Blinde häufig ausgeschlossen. Aber auch Sehende kommen manchmal in Situationen, in denen ein Smartphone oder ein Navigationsgerät bedient werden müsste, während die Augen mit Anderem beschäftigt sind. ADRIANE Linux bietet heute schon die Möglichkeit ohne Blick auf einen Monitor den Computer zu steuern.

"Und wenn Sie mehr erfahren wollen, besuchen Sie unsere Internetseiten ..." Diese Wendung ist seit Jahren immer öfter zu hören. Wer keinen Zugang zu Computer und Internet hat, ist von zahlreichen gesellschaftlichen Bereichen ausgeschlossen. Die Kapazitäten die Blinde haben, um sich Texte vorlesen zu lassen, stoßen dabei schnell an Grenzen. Auch die meisten Mobiltelefone sind, ohne Sichtkontakt nicht zu bedienen. Selbstbestimmt und ohne personale Hilfen mit der neuen Technik umzugehen, wäre ein wichtiger Fortschritt für viele.
Das freie Betriebssystem Linux bietet die Möglichkeit nicht nur einzelne Programme, sondern das gesamte System für die Nutzung ohne Monitor zu optimieren. Für die Linux Einsteigerversion Knoppix konnte so ADRIANE entwickelt werden. Das verspricht alle Computerfunktionen für Blinde einfach zugänglich zu machen. Auch visuell überfrachtete Internetseiten sind dann benutzbar. "Ich konnte mich von der Schnelligkeit überzeugen, mit der Frau Knopper bei Ebay sich bewegte. Ich hätte wahrscheinlich als Sehender keine Chance gehabt, eine Auktion zu gewinnen. Das Ganze lief so flott aus den Fingern, dass ich selbst mit der Maus nicht mitkam," schreibt Wolfgang Back, der der blinden Adriane Knopper über die Schulter schauen konnte.
Für die auf Linux basierende Plattform Android (Google), die vor allem für Smartphones entwickelt wird, gibt es inzwischen Ansätze, um einen Touch-Screen blind zu bedienen. Wenn die Augen mit anderem beschäftigt sind, zum Beispiel im Auto oder bei der Steuerung von Maschinen, könnten auch Sehende von dieser Eigenschaft profitieren.

ADRIANE - Arbeiten am Computer ohne Monitor mit Knoppix, Erklärungen auf knopper.net
Klaus Knopper und seine Frau Adriane im CeBit Studio des CCZwei, Text zur Internetsendung vom 7.3.2008
Wikipedia Eintrag zur android-Plattform
Google’s Phone Apps for the Blind, and Everyone Else, New York Times am 2.4.2009
Erklärungen zu Barrierfreiheit im Internet auf www.araneae-online.net






[189]