PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche

RSS Feed abonnieren

[8.6.2009]

Wir haben die Wahl

Es ist Wahljahr in Deutschland und die Entscheidung fällt oft nicht leicht. Das die Menschen im Land darüber klagen, das ihre Lebenswelt mit dem Denken der Abgeordneten wenig zu tun habe, macht es nicht leichter. Die Ehrenamtlichen der Caritas im Bistum Paderborn haben Wahlprüfsteine veröffentlicht, in denen sie Erfahrungen aus ihrer Arbeit aufgeschrieben und dazu Fragen formuliert haben. Das kann helfen die Distanz zu "denen da oben" zu überbrücken und mancher Wahlkampfveranstaltung mehr Tiefgang verschaffen.

"Wahlprüfsteine mal anders: Nicht mit wissenschaftlich belegten Zahlen und Fakten möchten die rund 20.000 Ehrenamtlichen der Caritas-Konferenzen im Erzbistum Paderborn (CKD) mit Politikern und Wählern ins Gespräch kommen, sondern mit Erfahrungen aus der praktischen caritativen Arbeit vor Ort. Ob hungrige Kinder, vereinsamte Senioren, von Zuzahlungen belastete Pflegebedürftige oder aber auch vom Steuerrecht benachteiligte Ehrenamtliche im sozialen Bereich – die freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kirchengemeinden und caritativen Einrichtungen werfen mit ihren markanten Zitaten ein Schlaglicht auf die soziale Lage im Land. 'Zu uns kommen Kinder und Jugendliche, die hier zum ersten Mal die Erfahrung machen: Es ist genug Essen da, alle können satt werden" wird aus Löhne berichtet. Aus Bruchhausen im Sauerland ist zu hören: "In unserem Dorf leben immer mehr alte Menschen alleine. Der öffentliche Nahverkehr wird ausgedünnt und so kommen sie nicht mehr zum Arzt, zur Apotheke und können auch nicht an kulturellen Angeboten teilnehmen. Unser Seniorentreff ist der einzige Ort gegen Einsamkeit.' ... Bewusst verzichten diese Wahlprüfsteine darauf, Forderungen zu erheben. Die CKD formuliert stattdessen im Anschluss an die Zitate konkrete Fragen an Politiker ... Die Wahlprüfsteine sollen nicht nur das Gespräch mit der Politik beflügeln. Sie können auch genutzt werden, um die Diskussion innerhalb der Pfarrgemeinde oder im Lebensraum anzuregen."

Leider gibt es die Wahlprüfsteine nicht im Internet. Kontakt und Bezug:
Caritas-Konferenzen im Erzbistum Paderborn e.V.
Uhlenstr. 7
33098 Paderborn
Tel 05251 209-280
eMail ckd@caritas-paderborn.de

"Wahlprüfsteine mal anders", Pressemeldung des Caritasverbands Paderborn
In der Zeitschrift Sozialcourage (2/2009) beschreibt B. Seiterich auf sechs Seiten wie sich die Gesundheitsreformen im Alltag auswirken können. "Arm und Krank" ist der sehr lesenswerte Artikel überschrieben.
[Auf Nachfrage sagte der Autor, der Artikel stünde im Internet nicht zur Verfügung. Das ganze Heft könne beim örtlichen Caritasverband kostenlos abgeholt werden ... vielleicht rufen sie lieber vorher an.]
Pflege - Partei, unser Beitrag vom 17.9.09 zu den Wahlprüfsteinen der Deutschen Hospiz Stiftung







[199]