PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche

RSS Feed abonnieren

[2.8.2009]

Glückwunsch zum 5000sten

Haben Sie schon mal ein Buch mit 5000 Seiten gelesen? Ein Fachbuch, dass sich mit einem wissenschaftlich wenig beachteten Thema beschäftigt? Das Online Nachschlagewerk Pflegewiki beschreibt die Pflege von Kranken, Kindern und Alten und hat heute den 5000sten Eintrag erhalten. Das ist höchst bewundernswert. Dank an die Menschen, die im Hintergrund die administrative Arbeit machen und Dank an viele hundert Autorinnen und Autoren.
Wir wünschen viel Glück für die Zukunft.

Das gedruckte Standardwerk der professionellen Pflege 'Pflege Heute', hat 1440 Seiten (4. Auflage, 2007). Das Buch wiegt ~1900g. Zugegeben der Vergleich hinkt, weil in der digitalen Welt Gewicht und Vierfarbdruckkosten keine Rolle spielen. Trotzdem: 74,95 Euro kostet das Buch, für das seit mehr als elf Jahren ein Team von angestellen RedakteurInnen systematisch daran arbeitet, die Pflege umfassend darzustellen.
Die Pflegewiki wurde am 15. August 2004 eröffnet. Die Beiträge kommen von Ehrenamtlichen. Die Texte werden entgeltfrei überarbeitet, aktualisiert, ergänzt und verlinkt. Die Pflegewiki steht ohne Bezahlung allen Interessierten zur Verfügung.
Was ist ein Katheter? Was finden Pflegeprofis zum Thema Bett erwähnenswert? Wieso ist "Frühstück" so interessant, das es dreißig mal erwähnt wird? Die Pflegewiki gibt so umfangreiche Antworten das sie auch schon mal erschöpfend sein können. Und wenn Sie viel Zeit haben, können sie auch die Funktion "Zufällige Seite" nutzen; sie werden überrascht sein.

In weniger als 4 Jahren wurden 5000 Beiträge für die Pflegewiki geschrieben. Mehr als drei Artikel pro Tag. Da dürfen sich viele Menschen auf die Schulter klopfen lassen.
Virtuell klopfen wir mit.

Startseite www.pflegewiki.de
Das Wiki-Prinzip Artikel in der Zeitschrift Telepolis vom 9.5.2003
Die Wikipedia selbst listet Qualitätsvergleiche zwischen verschiedenen Nachschlagewerken unter der Überschrift Wikipedistik
Pflegewiki - unser Beitrag vom 28.12.2006






[206]