PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche

RSS Feed abonnieren

[26.1.2010]

Caritas Köln hat Klage eingereicht

Die CBT – Caritas-Betriebsführungs- und Trägergesellschaft mbH (Köln) ist die Dachorganisation für 29 Altenheime und Seniorenwohnanlagen. Für eine Klage gegen die Pflegenoten hat man sich die Unterstützung des erfahrenen Pflegerechtlers Thomas Klie gesichert. Mit "viel Arbeit für nix" lässt sich die Kritik zusammenfassen.

CBT-Geschäftsführer Franz J. Stoffer betont, dass das Unternehmen das Anliegen der Qualitätsentwicklung und der Schaffung von Transparenz für den Verbraucher teile.
Es wird kritisiert, das die geforderte Dokumentation das Maß des Vertretbaren überschreite. Professor Dr. Klie: "Der MDK macht die Qualität der Pflege ganz wesentlich an den Eintragungen, die in der Pflegedokumentation" stehen fest. Die Überbetonung der Pflegedokumentation führe zu einem unnötigen bürokratischen Dokumentationsaufwand und könne die Qualität der Pflegepraxis nicht hinreichend abbilden. Franz J. Stoffer fährt fort: "Die Prüfpraxis ist zu hinterfragen. Unter anderem wurden nachweislich vorliegende und langjährig bewährte einrichtungsspezifische Konzepte der CBT und vorgetragene Erläuterungen nicht richtig gewürdigt. Die so ermittelten Prüfergebnisse geben in keiner Weise die tatsächliche Qualität in den CBT-Wohnhäusern wieder." und weiter: "Mit den Prüfungen wird die Aufmerksamkeit fehlgeleitet, in der Öffentlichkeit, aber auch bei Bewohnern und Mitarbeitern. Das tatsächliche Leben, die Zuwendung zu den Bewohnern, der Alltag, die Beziehung zwischen Mitarbeitern und Bewohnern, werden nicht durch einen Prüfkatalog und erst recht nicht durch eine Note abgebildet. Das ist wirklichkeitsfremd und wird der hoch anspruchsvollen und komplexen Arbeit in der Pflege nicht gerecht."

CBT klagt gegen System der Pflegenoten, Pressemitteilung der CBT vom 20.1.2010
Münster: Veröffentlichung von Pflegenoten einstweilig gestoppt. Unser Beitrag vom 21.1.2010
Auf unseren Internetseiten www.pflegenoten.info können Sie sich ausführlich und verständlich zu den Pflegenoten informieren.



Möchten Sie unsere
Nachrichten aus der Pflege
abonnieren? [weiter]



[236]