PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche
[25.8.2011]

Aufregend

NICE LogoAufregung steigert den Blutdruck. Wenn der Halbgott in Weiß sich einem Patienten zuwendet ist das aufregend - manchmal so aufregend, dass die ärztliche Blutdruckmessung verfälscht wird. Die gemessenen Werte sind aber die Grundlage für therapeutische Entscheidungen. Eine britische Studie ist diesem Gedanken auf den Grund gegangen.

"Darf ich mal Ihren Blutdruck messen?" tausendfach wird diese Frage täglich in den Arztpraxen gestellt. Eine breit angelegte britische Studie hat gezeigt, dass die Ergebnisse solcher Messungen mit Vorsicht zu genießen sind. Bei etwa einem Viertel der Hochdruckpatienten wurde festgestellt, dass ihre Werte bei Messungen zu Hause deutlich niedriger waren - so niedrig, dass keine Medikamente nötig wären. "Weiß-Kittel-Hochdruck" nennt das die Zeitung Guardian. Auf der Basis dieser Untersuchung hat der Britische Gesundheitsdienst (NHS) die Empfehlungen zur Bluthochdruck-Diagnose geändert. Bei Verdacht soll jetzt ein Gerät zur Langzeitblutdruckmessung ausgegeben werden, dass über einen Tag etwa alle 30 min den Blutdruck misst. Falls diese Methode nicht toleriert wird, werden die Patienten gebeten zwei mal täglich den Blutdruck jeweils zwei mal im Abstand von mindestens einer Minute zu messen. Diese Messungen sollen idealer Weise über sieben Tage durchgeführt werden. Messungen in der Arztpraxis oder im Krankenhaus seien grundsätzlich nicht verlässlich genug, um eine sichere Diagnose zu stellen.

Pflegende Angehörige müssen in ihrem Alltag oft doppelt-und dreifach Belastungen bewältigen. Dauerstress ist einer der Risikofaktoren für Bluthochdruck. Die britischen Empfehlungen zur Diagnose und Überwachung von Bluthochdruck können vielleicht den einen oder anderen Praxisbesuch oder gar unnötige Therapien ersparen.

Blood pressure test changes expected to cut misdiagnoses, Artikel im Guardian vom 25.8.2011 (englisch)
Britische Richtlinien zum Management von Bluthochdruck bei Erwachsenen (englisch)
Die Deutsche Hochdruckliga vergibt Prüfsiegel für Blutdruckmessgeräte
Pflege ist Gesundheitsrisiko, unser Beitrag über Belastungen von pflegenden Angehörigen (5.3.2011)


Möchten Sie unsere
Nachrichten aus der Pflege
[abonnieren?]



[326. Nachricht aus der Pflege]