PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche
[5.9.2012]

Die großen Mütter

Ein Bildband über Großmütter. Über Großmütter, die sich um ihre Enkel kümmern. Über Großmütter, deren Kinder gestorben sind, und die jetzt die gesamte Verantwortung auch für die übernächste Generation tragen. Über die Großmütter von AIDS Waisen. Über Großmütter in Afrika.

Bilder von großen Müttern

Das Bild hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Eine alte Frau blickt direkt in die Kamera. Ihre Augen, das Gesicht könnten Erschöpfung, Selbstbewusstsein oder Sehnsucht widerspiegeln. Ich kann mich nicht entscheiden. Sicher ist nur, sie hat schwarze Haut und ist mit der Kamera, also mit mir, dem Betrachter, auf Augenhöhe.

Dann lese ich, in welchem Zusammenhang dieses Fotobuch entstanden ist. Christoph Gödan hat in Tansania und Südafrika Großmütter von AIDS Waisen besucht. 30 Prozent aller Haushalte in Subsahara-Afrika werden inzwischen von alten Menschen gemanagt, obwohl sie selbst zu den Ärmsten der Armen gehören. Organisationen wie Help Age, Kwa Wazee und Kindernothilfe unterstützen insbesondere die in diesem Buch porträtierte ältere Generation und deren Enkelkinder. Die Fotos der Frauen und ihres Umfelds, sind getragen vom Respekt und der Bewunderung des Fotografen für diese Lebensleistungen. Viele Portraits lösen bei mir fast meditative Assoziationsketten aus. Die Erläuterungen schockieren mich: "Ich habe zehn Kinder zur Welt gebracht. Nur ein Sohn ist noch am Leben. Vier starben, als sie kleine Kinder waren. Die anderen sind an Malaria und AIDS gestorben." (Seite 56) Dann blicke ich wieder auf ein Portrait und bin überzeugt: eine Heldin.

 

Gödan, Christoph: Die großen Mütter. Leben mit Aids in Afrika 144 Seiten, 20*29 cm, Gebunden 29.90 €, Mandelbaum Verlag, Wien, Januar 2012
ISBN: 978385476-382-6
Stille Heldinnen – Afrikas Großmütter im Kampf gegen HIV/AIDS, Fotoausstellung mit Fotografien von Christoph Gödan (dort sind auch einige Fotos verlinkt). Help Age Deutschland organisiert die Ausstellung.
Pflegestufe.info unterstützt seit Jahren regelmäßig Projekte des WFD zur AIDS Aufklärung im südlichen Afrika.


Möchten Sie unsere
Nachrichten aus der Pflege
[abonnieren?]

[Über Verknüpfungen/Links ...]


[390. Nachricht aus der Pflege]