PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche
[24.10.2012]

Gesund und lange im Beruf

Logo der BGWDie Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ist auch für die Arbeitsbereiche der Pflegeberufe zuständig. Deshalb wurde dort eine Runde von Profis zusammengeholt, die sich mit der Zukunft der Pflege befasst hat. Herausgekommen sind 'Leitlinien zum Schutz, zur Gesunderhaltung und Berufsbindung von Fachkräften in der Pflege'.

"Die aktuellen Diskussionen über Pflegereformmaßnahmen dürfen sich nicht ausschließlich auf die Bedarfe der Pflegebedürftigen konzentrieren, sondern müssen viel deutlicher als bisher die Belange und Bedürfnisse der Pflegefachkräfte berücksichtigen und einbeziehen. Alle noch so positiv zu wertenden Reformansätze bleiben Theorie und werden unrealisierbar, wenn es an jenen mangelt, die sie täglich ausführen – an qualifizierten Pflegefachkräften." Die Verfasser der Leitlinien schreiben, dass die Probleme bekannt und Lösungsansätze benannt seien. Problematisch sei einzig die Umsetzung und deren spürbare Verschleppung. Sie fordern "eine umfassende, ganzheitliche Reform. Nur eine solche wird ein stabiles Fundament schaffen und damit die Pflegelandschaft tatsächlich zukunftssicher machen können. Dies gelingt allerdings nur dann, wenn – spürbarer als bisher – Pflegebereitschaft, -motivation, Arbeitszufriedenheit und -gesundheit sowie die Berufsidentifizierung der Pflegekräfte gefördert werden, um einen langfristigen Berufsverbleib zu ermöglichen und um letztlich das Berufsbild für den notwendig zu gewinnenden Nachwuchs orientierungs- und perspektivengebend zu gestalten."

Mitgearbeitet haben unter anderen VertreterInnen aus DBfK, ver.di und Vincentz Verlag.

Leitlinien zum Schutz, zur Gesunderhaltung und Berufsbindung von Fachkräften in der Pflege pdf Logo, von den Internetseiten der BGW laden.
Veröffentlichungen zum Personalmangel aus dem "Jahr der Pflege 2011" auf unseren Seiten www.pflegepolitik.wordpress.com.

Möchten Sie unsere
Nachrichten aus der Pflege
[abonnieren?]

[Über Verknüpfungen/Links ...]


[397. Nachricht aus der Pflege]