PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche
[27.11.2012]

Befragung von Pflegenden Angehörigen

Sich um einen dementen Angehörigen zu kümmern heißt meist auch, dass eigene Leben anzupassen. Durch die Betreuungsaufgaben bleibt oft weniger Zeit und Flexibilität, um eigene Freundschaften zu pflegen. Zwar gibt es vielerorts Angebote für Menschen, die sich um ihre demenzkranken Angehörigen kümmern, doch ob diese Angebote den Bedürfnissen entsprechen, ist nicht erwiesen. Eine Forschergruppe der Universität Ulm untersucht daher die Lebensqualität und die Bedürfnisse pflegender Angehöriger.

In der Presseinformation zur Befragung heißt es weiter: Es werden Menschen gesucht, die älter als 60 sind, sich um demenzkranke Angehörige kümmern und bereit sind einen Fragebogen auszufüllen. "Interessenten erhalten alle relevanten Unterlagen samt vorfrankiertem Rückumschlag frei Haus. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 30 Minuten. Die Befragungsdaten werden anonymisiert ausgewertet."

Kontakt:
Carolin v. Gottberg / Prof. Dr. Reinhold Kilian
Universität Ulm
Telefon: 08221-962863 oder 08221-962860
eMail: Carolin.vonGottberg@bkh-guenzburg.de

Möchten Sie unsere
Nachrichten aus der Pflege
[abonnieren?]

[Über Verknüpfungen/Links ...]


[403. Nachricht aus der Pflege]