PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche
[22.7.2013]

Hilfreiche Technik für zu Hause

Der Sozialverband VdK hat einen Film über technische Assistenzsysteme für pflegebedürftige alte Menschen veröffentlicht. In 30 Minuten werden einige Hintergründe dargestellt und viele Nutzerinnen kommen zu Wort. Gezeigt werden automatisierte Beleuchtung, Sturzmelder oder Schranklösungen, die vom Rollstuhl aus genutzt werden können. Auch umfassende Systeme bis hin zu "Smart Homes", werden beschrieben um zu zeigen, was heute schon möglich ist.

"'Intelligent Leben' ist ein Film des Sozialverbandes VdK über Hilfsmittel, die ein längeres und selbstbestimmtes Leben zu Hause ermöglichen sollen - und das auch in hohem Alter.
In einer Gesellschaft, in der - bedingt durch die demografische Entwicklung - die Zahl der älteren und auch alleinstehenden Menschen stetig größer wird, steigt auch der Bedarf an Hilfs-, Orientierungs- und Unterstützungsangeboten an." Gleichzeitig werden die sozialen Bindungen, vor allem in den Familien, schwächer. Es bieten sich immer weniger Menschen freiwillig an, um informelle Pflege zu leisten.
Etwas Entlastung versprechen "technische Systeme, die einen - gewünschten - Teil der Alltagstätigkeiten erleichtern oder übernehmen." Das wird International als "Ambient Assisted Living" (AAL) bezeichnet, was sich vielleicht mit "begleitend assistierem Alltag" übersetzen ließe. Unter diese Überschrift passen so bekannte Dinge wie Telefone mit großen Tasten, Rauchmelder oder Hausnotrufsysteme.
Der Film des VdK stellt viele weitere Angebote und Ideen vor, die chronisch Kranken oder Behinderten Menschen das Leben in der eigenen Wohnung erleichtern: Ein Gerät, das Puls und Blutdruck überwacht, als Hausnotruftaster dient und so klein ist wie eine Armbanduhr. Eine Stange für den Kleiderschrank, die sich ausklappen lässt, damit die Blusen und Hosen vom Rollstuhl erreichbar sind. Einbausysteme, die beim Verlassen der Wohnung daran erinnern, dass noch Fenster offen stehen. Der VdK stellt auch "Wohnberatungsstellen" vor, wo gezeigt werden kann, welche Lösungen vor Ort realisierbar sind und die Kontakte zu Handwerkern oder Immobilienbesitzern herstellen können.

 

Zum Film Intelligent Leben, des VdK (Juli 2013).
Unser Beitrag Technik. Wo stehen wir? Rezension zu einem Themenheft der Zeitschrift "ProAlter" vom 21.9.2012.

Möchten Sie unsere
Nachrichten aus der Pflege
abonnieren?

[Über Verknüpfungen/Links ...]


[439. Nachricht aus der Pflege]