PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche
[29.11.2013]

Raus aus dem Haus – zurück in den Pflegeberuf!

Schon 1993 gab es auf Plakatwänden großflächige Werbung für die Ausbildung in Pflegeberufen. Die Klagen der Pflegedienstleitungen über Probleme bei der Personalgewinnung sind seit dem immer nur lauter geworden. Die Zeitschrift HÄUSLICHE PFLEGE hat ihren Innovationspreis an einen ambulanten Pflegedienst vergeben. Die Diakonie Teck lädt Wiedereinsteigerinnen zu einem Seminar ein, in dem Lücken, die sich in 10 Jahren außerhalb des Berufs bilden, geschlossen werden.

Die Diakoniestation in Kirchheim Teck hat für die Initiative "Raus aus dem Haus – und zurück in den Pflegeberuf!" einen Preis der Zeitschrift HÄUSLICHE PFLEGE gewonnen. In der Laudatio wird geschrieben: "Das Projekt ist eine pragmatische Antwort auf den Personalmangel in der Pflege: Wenn Frauen für die Familie aus dem Pflegeberuf aussteigen bzw. pausieren, trauen sie sich den Wiedereinstieg oft nicht mehr zu. Also hilft man ihnen dabei – mit einem kompakten Seminarprogramm." Für die Diakoniestation Teck in Baden-Württemberg arbeiten etwa 160 Menschen und versorgen rund 600 Pflegekunden. Die Pflegedienstleitung Gabriele Steiner hat, wie viel in ihrem Beruf, Schwierigkeiten ausreichend und motiviertes Personal zu finden. Statistiken zeigen, dass Menschen die im Alter zwischen 35 und 45 Jahren (wieder) in den Pflegeberuf einsteigen, oft länger als zehn Jahre dabei bleiben. Dieses Programm auf diese Interessentinnen zugeschnitten.
Inhalte der Weiterbildung sind aktuelle Regelungen der Pflegeversicherung, Notfalltraining, Datenschutz aber auch Kinästhetik. Es wurden keine Teilnehmergebühren erhoben und die Seminarzeiten wurden auf die Interessen von Eltern zugeschnitten. Heute arbeiten schon fünf der Teilnehmerinnen für die Diakoniestation. Langfristig möchte Frau Steiner einen Bewerberinnen-Pool aufbauen.

 

Wiedereinsteiger-Programm für Frauen nach der Familienpause gewinnt HÄUSLICHE PFLEGE Innovationspreis 2013, Beitrag auf www.haeusliche-pflege.net
Nach der Reform der Pflegeversicherung im Jahr 2008 sollte, so verkündete es Gesundheitsminister Rösler (FDP) im November 2010, 2011 zum "Jahr der Pflege" werden. Im Blog www.pflegepolitik.wordpress.com dokumentieren wir die öffentliche Debatte zur Pflegepolitik im Jahr 2011. Hier die Beiträge zum Thema Personalmangel.

Möchten Sie unsere
Nachrichten aus der Pflege
abonnieren?

[Über Verknüpfungen/Links ...]


[461. Nachricht aus der Pflege]