PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche
[22.1.2014]

Kinostars

BildIm Altenheim muss sich nicht alles um Krankheit, Behinderung und pflegerische Hilfen drehen. In Essen hat ein Träger die Welt aus Hollywood in den Alltag geholt. Wer Lust hatte konnte legendäre Szenen berühmter Filmgestalten nachstellen. Daraus ist ein Kalender entstanden, der nicht nur den Beteiligten viel Freude macht.

Einmal wie Marylin Monroe!
Die Traumfrau der 60er Jahre ruft sicher bei allen Menschen, die heute im Altenheim leben, Erinnerungen wach. Ähnlich geht es mit James Bond und vielen anderen Figuren der Filmklassiker.
Die Contilia (Essen) betreibt mehrere Altenheime. Die Leitung wolle, so schreibt die NRZ, mit besonderen Angeboten "den Alltag durchbrechen". Erinnerungen an schöne Stunden im Kino waren wohl der Anlass, um aus diesem Gedanken ein "Projekt" zu entwickeln. Es wurden Interessierte gesucht, die für einen Fotokalender zu Klassikern der Filmgeschichte posieren mochten. Nach einem Casting traf man sich mit Profis für Kamera, Beleuchtung und Make-up. Dabei sollten nicht Falten überschminkt werden und es wurde darauf geachtet, dass alle Beteiligten Spaß hatten, ohne dass die Bilder albern wirken.

Die Kalendermotive werden auf den Internetseiten der Lokalzeitung gezeigt. Kinoliebhabern fällt zu jedem Bild etwas ein, aber bekommen Sie alle Rollen, Darsteller und Filmtitel zusammen?
... zu den Bildern

 

Contilia goes Hollywood - Senioren sind die größten Stars (Pressemitteilung)
Christina Wandt: Altenheim-Bewohner stellten Filmklassiker für Kalender nach, NRZ am 21. Januar 2014.
Schön, unser Beitrag über den Fotoband: NoBody's Perfect 10. September 2008.

Möchten Sie unsere
Nachrichten aus der Pflege
abonnieren?

[Über Verknüpfungen/Links ...]


[469. Nachricht aus der Pflege]