PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche
Zur Vorlesefunktion
[26. Januar 2016]

Pflege und Religion

Seit Jahren wird immer mal wieder darüber geschrieben, dass die Gastarbeiter der 1960 und 70 Jahre heute - im Rentenalter - immer öfter entscheiden in Deutschland zu bleiben. Immer mehr von Ihnen brauchen Pflege in Krankenhaus oder Altenheim. Auch bei ambulanten Pflegediensten gibt es vermehrt Anfragen nach Unterstützung. Eine zweisprachige Broschüre erläutert Vorstellungen zur Pflege von Menschen, die im islamischen Glauben verwurzelt sind.

„Immer mehr Menschen aus dem aus dem türkisch-islamischen Kulturkreis, kommen ins Rentenalter. Entgegen der ursprünglichen Absicht vieler, in Deutschland nur vorübergehend zu bleiben bzw. zu arbeiten und dann wieder in die Heimat zurückzukehren, fühlen sie sich inzwischen in ihrer alten Heimat fremd und beschließen, ihren Lebensabend in Deutschland in der Nähe ihrer Kinder zu verbringen.“ Deshalb wurde 2013 an der „Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe des Diakonischen Instituts für Soziale Berufe (Friedrichshafen) ... eine regionale Arbeitsgruppe zum Thema Interkulturelle Pflege“ gestartet. Neben verschiedenen diakonischen Einrichtungen arbeiten auch die Türkisch-Islamische Gemeinde zu Friedrichshafen, der Friedrichshafener Integrations– und Bildungsverein und der Türkische Arbeitnehmerverein Friedrichshafen mit.
„Es drängt sich mehr und mehr die Frage auf, wie diese älteren Menschen im Krankheits– und Pflegefall in den Pflegeeinrichtungen betreut werden könnten und welche räumlichen wie auch personellen Voraussetzungen dafür gegeben sein sollten ... Es ist jetzt eine zweisprachige Broschüre (deutsch/türkisch) unter dem Titel Pflege und Religion - Schwerpunkt Islam entstanden ... Diese soll Pflegepersonal ... in stationären und ambulanten Altenpflegeeinrichtungen, Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken in der Arbeit mit Migranten unterstützen. Zudem kann eine Checkliste bezogen werden, welche diesbezüglich wichtige Punkte in der alltäglichen Arbeit in der Pflege skizziert. Des Weiteren erhalten Personen aus dem türkisch-muslimischen Kulturkreis wichtige Vorabinformationen für einen möglichen Pflege– und Behandlungsfall. So können sie den Einrichtungen direkt ihre Bedürfnisse anzeigen. Ab 2016 werden zur Broschüre und zur Checkliste durch den Arbeitskreis interkulturelle Pflege Schulungen angeboten; koordiniert werden diese durch das Diakonische Institut für Soziale Berufe.“

Arbeitsgruppe „Interkulturelle Pflege“ entwickelt Konzepte für die Pflege von Migranten, Meldung auf www.diakonisches-institut.de vom Januar 2016.
Pflege und Religion-Schwerpunkt ISLAM – Bakım ve din-Ağırlık noktası İslam pdf Logo, Broschüre laden.


mit WhatsApp teilen Logo
[578. Nachricht aus der Pflege]

Möchten Sie unsere
Nachrichten aus der Pflege
abonnieren?



--Werbung--