PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche
Zur Vorlesefunktion
[20. April 2016]

Digital-Kompass für Spätstartende

„Vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) haben die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) und Deutschland sicher im Netz (DsiN) den Auftrag erhalten, ein Portal zu entwickeln, auf dem gutes Material, Tipps und Hilfen zur Verfügung gestellt werden und der Austausch zwischen den Multiplikatoren gefördert wird.“

Es gibt online immer mehr Möglichkeiten – nicht nur um Informationen zu sammeln, sondern auch für freundschaftlichen Austausch, flotte Bestellungen oder Diskussionen zu Gesundheitsfragen. Grade Menschen, denen es schwer fällt das Haus zu verlassen, können online mache Mobilitätseinschränkung ausgleichen.
„Immer mehr ältere Menschen unterstützen andere Seniorinnen und Senioren bei ihrem Weg ins und im Internet. Doch oft fehlen passendes Schulungsmaterial und der Austausch zwischen den Multiplikatoren. Der Digital-Kompass schafft hier Abhilfe. Im Bereich "Material-Kompass" finden Multiplikatorinnen und Multiplikatoren Broschüren und Materialen für ihre Schulungen und Beratungen sowie aktuelle Tipps rund um die Themen Internet, PC, Smartphone, Tablet und Co. Im Bereich "Digitale Stammtische" können sich Multiplikatoren aus der Seniorenarbeit an digitalen Stammtischen mit Expertinnen und Experten und Gleichgesinnten austauschen und ihr Wissen vertiefen.“
Neben Einführungsmaterialien und einem digitalen Stammtisch gibt es auch Angebote zu besonderen Themen. Zum Beispiel: „Die Behandlung von Online-Konten von Verstorbenen fristet bisher weitgehend ein Schattendasein. Dabei überdauern Online-Profile einschließlich ihrer Inhalte auch den Tod. Wie regle ich meinen digitalen Nachlass?

www.digital-kompass.de


mit WhatsApp teilen Logo
[587. Nachricht aus der Pflege]

Möchten Sie unsere
Nachrichten aus der Pflege
abonnieren?



--Werbung--