PFLEGESTUFE.INFO --WERBUNG--
Menü - Anzeigen  | Lupe Suche
Zur Vorlesefunktion

Stichworte

Für die wichtigsten Stichworte zur Einstufung in eine Pflegestufe
haben wir hier kurze Erklärungen geschrieben.

... zur Stichwortliste



Aufzaehlung Zusätzlicher Betreuungsbetrag

Für Menschen mit mindestens erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz kann, auch bei Pflegestufe 0 zusätzlich 104 bzw. 208 € monatlich als "zusätzlicher Betreuungsbetrag" beantragt werden (§45b SGB XI).
Damit können Hilfen durch anerkannte Einrichtungen finanziert werden, die den Pflegebedürftigen zu gute kommen. Das kann zum Beispiel die Teilnahme an einem Demenzcafe, die Begleitung bei Spaziergängen oder die stundenweise Entlastung pflegender Angehöriger sein.
"Wird die Leistung in einem Kalenderjahr nicht ausgeschöpft, kann der nicht verbrauchte Betrag in das darauf folgende Kalenderhalbjahr übertragen werden." (BMG, Seite 47-8)

Seit dem 1.7.2008 ist das Assessment, um über den Anspruch auf den zusätzlichen Betreuungsbetrag entscheiden zu können, teil der MDK Gutachten zur Einstufung in eine Pflegestufe.

Diese Regelungen werden ab 2017, mit der Einführung der Pflegegrade, weitgehend überflüssig.

mehr zum Thema Alzheimer / Demenz

nach oben


Quelle: Bundesministerium für Gesundheit (BMG): "Ratgeber zur Pflege – Alles, was Sie zur Pflege wissen müssen"
Berlin, Juni 2013; download am 2.2.2014 von www.bundesgesundheitsministerium.de pdf Logo

mit WhatsApp teilen Logo
... zur Stichwortliste



--Werbung--